Höhe kneifen

Jedes Segelboot kann in Abhängigkeit von Rumpfform und Segelkleid nur bis zu einem bestimmten Winkel zum Wind segeln. Klar. Bei Wind direkt auf die Nase geht dann nichts mehr. Der gerade noch machbare Winkel zum Wind liegt in der Regel bei 30 Grad. Je kleiner dieser Winkel ist, um so besser kann das Boot „Höhe laufen“. Wenn man sehr eng an diesen Winkel herangeht, versucht man“Höhe zu kneifen“, mit der Konsequenz, dass man zwar eine kleinere Strecke segeln muss, aber ordentlich Geschwindigkeit verliert. Wichtig also, eine gute Balance zu finden aus Winkel zum Wind und Strecke.

display raymarine - Höhe kneifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.