Logge

Gerät zur Messung der „Fahrt durchs Wasser“(FdW), also der Geschwindigkeit des Bootes. Da Strömung und Abdrift durch Wind die Geschwindigkeit eines Bootes beeinflussen, mißt die Logge also nicht die tatsächliche Geschwindigkeit=“Fahrt über Grund“(FüG). Wikipedia umschreibt es ganz gut: Ein treibendes Boot macht zwar Fahrt über Grund, aber keine Fahrt durchs Wasser.

Die Logge sitzt am unteren Rumpf eines Bootes und funktioniert ähnlich dem Rad einer Wassermühle. Die Geschwindigkeit wird in Knoten angegeben.

logge1 - Logge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.