Butter bei die Fische

Spibaum zum Ausbaumen des Vorsegels
Spibaum zum Ausbaumen des Vorsegels

Die Crew steht fest.  Am 7. Juni soll es losgehen. Nächste Woche kommt Lütt Matten ins Wasser. Die letzten Laminierarbeiten sind dann hoffentlich fertig, die Ankerkette ausgetausch und verlängert. Der Mast erhält noch einen Beschlag zum Anbringen eines Spibaumes. Der Wind kann ja durchaus mal aus achterlicher Richtung kommen…   Und dann soll gut sein.

Am 5.Juni heißt es, mit wehenden Fahnen und vollem Bulli ca. 800 km gen Hindeloopen zu reisen. Dazwischen liegen ein Klosterbesuch in Osek mit unserem Förderkreis und die Hochzeit einer Nichte am 4.Juni. Knappe 1 1/2 Tage bleiben zum Stauen und Verproviantieren. Für erfahrene Segler mag eine Tour von Hindeloopen nach Rostock nicht erwähnenswert sein. Doch für mich ist die erste Reise auf eigenem Kiel durch Gezeitengewässer eine Zäsur. Die Zeit des Träumen, Planen und Vorbereiten wird enden, das Abenteuer des Segelns kann beginnen. Butter bei die Fische.