Matten geht aus dem Wasser

IMG 3854 - Matten geht aus dem Wasser

Bis zur Mittagspause haben wir noch Zeit, Lütt Matten winterfest zu machen. Auch wenn wir gestern schon vieles vorbereiten konnten, bleibt noch einiges zu tun. Uli und Grit schaffen unter Deck Ordnung, während Andreas und ich das Großsegel abschlagen, den Baum demontieren und den Mast für dessen Legung vorbereiten. Dazu müssen auch sämtliche elektrische Verbindungen gelöst werden. Wieder schüttel ich mit dem Kopf, wie dilettantisch BAVARIA die Kabel verbunden hat. Und ich nehme mir fest vor, im kommenden Frühjahr hier Ordnung zu schaffen.

IMG 6888 600x450 - Matten geht aus dem Wasser

Beim Lösen der elektrischen Verbindungen des Mastes finde ich diese beiden Dichtungen der zwei Borddurchlässe am Mastfuß. Deren Verfallsdatum ist schon längst abgelaufen. Bin nur gespannt, ob es diese Dichtungen bei Scanstrut auch separat gibt.

Unsere Frauen haben wir mittlerweile in die Wüste geschickt. Also strandmäßig und auf den Darß. Es reicht, wenn wir Männer uns den letzten Tag an der Ostsee mit Arbeit vermasseln. Andreas und ich liegen gut im Rennen. Die große Wifi-Antenne ist verstaut und die Tischplatte im Cockpit demontiert. Das Teakfurnier schlägt häsliche Wellen und bedarf dringend einer Reparatur. Mehr dazu in einem separaten Beitrag.

IMG 6867 450x600 - Matten geht aus dem Wasser

demontierter Tisch im Cockpit

Sämtliche Feuerlöscher und Rettungswesten gehen zwecks Revision ebenfalls von Bord. Mein Bus gerät volumenmäßig langsam an seine Grenzen. Schnell noch den Wassertank leeren und sämtliche Matratzen zwecks Schimmelprophylaxe hochkant stellen. Dann sollte soweit alles erledigt sein.

IMG 6566 600x450 - Matten geht aus dem Wasser

Aufräumen in der Backskiste

Noch einmal werfe ich den Motor an und löse die Leinen. Wir tuckern zum Kran. Kaum angelegt, wird der Mast routiniert gelegt und Lütt Matten aus dem Wasser geholt.

Das Unterwasserschiff sieht noch sehr gut aus. Anders der Saildrive. Ähnlich schlimm wird der Propeller vor meinem Tauchgang im September ausgesehen haben. Hier muß im kommenden Frühjahr also definitiv auch ein Antifouling-Anstrich ran.

IMG 6896 600x370 - Matten geht aus dem Wasser

Pocken und Muscheln am Saildrive

Die Opferanoden an Saildrive, Rumpf und Bugstrahler haben brav gearbeitet, sehen dennoch nicht völlig verbraucht aus. Sie werden trotzdem im Frühjahr gewechselt. In den vergangenen Jahren war gerade von der Zinkanode am Rumpf kaum noch etwas übrig. Vielleicht liegt der schwächere Elektrolysefraß an Mattens neuem Liegeplatz in Hohe Düne.

Schließlich lasse ich noch ein Loch bohren! Geht jetzt nicht anders. In der Badeplattform plätschert es verdächtig. Wie dort hinein Wasser gelangen konnte, ist mir ein Rätsel. Aber statt jetzt zeitraubend über die Ursache zu spekulieren, muss das Wasser möglichst schnell abfließen. Also wird vorsichtig an der Unterseite ein Loch gebohrt, aus dem es dann auch literweise strömt. Die wievielte Baustelle ist das jetzt eigentlich?

IMG 6902 450x600 - Matten geht aus dem Wasser

strömendes Wasser aus der Badeplattform

Lütt Matten steht jetzt auf dem Bock. Sicher werde ich zwischenzeitlich einmal nach Barth fahren. Ohne Beherbergung sollte das doch möglich sein.

IMG 6918 450x600 - Matten geht aus dem Wasser

An dieser Stelle danke ich Grit und Andreas sowie meiner besten aller Seemannsbräute Uli für die fröhliche Seemannschaft und riesige Hilfe. Andreas danke ich zusätzlich für dir Überlassung zahlreicher Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.