Wir haben Bauchschmerzen

Matten hat Bauchschmerzen. Ich auch. Noch im Oktober mußte ich einen ordentlichen Lackschaden an der Steuerbordseite von Lütt Matten feststellen und war zuerst sauer auf mich, da ich meinte, mir wäre dieser Schaden unbemerkt in der Hektik vor dem Auskranen passiert. Merkwürdig waren nur die vielen parallelverlaufenden seitlichen Kratzspuren, die nicht nach einem Kontakt mit einem Pfahl oder so aussahen. Im Februar fielen mir dann Fotos und Videos in die Hände, die ich beim Abkärchern des Unterwasserschiffes unmittelbar nach dem Kranen gemacht hatte. Matten stand da noch nicht auf seinem jetzigen Winterlagerplatz. Und auf dem Bildmaterial. war noch kein Schaden vorhanden! Also müßte es nach dem Kranen von Matten zu den Kratzern gekommen sein. Klingt doch logisch, oder?

Die Werft weist jede Verantwortung von sich. Merkwürdig ist nur, daß selbst nach Meinung des Werftchefs die Schäden durch einen Gurt entstanden sein müßten. Ich habe keine verwendet. Wer nutzt sonst Gurte im Winterlager und legt diese um den Bauch von Lütt Matten? ( Der Segelmacher war es auch nicht, denn der Schaden bestand schon vor seinen Arbeiten)

Also ist es der große Unbekannte namens „Niemand“ gewesen und ich bleibe mit kräftigem Magengrummeln wohl auf den Kosten der Reparatur sitzen. Es ist zum Ko….. Entschuldigung. Aber vielleicht kennt ihr das Gefühl, wenn ihr nach dem Einkaufen einen Schaden an eurem abgeparkten Auto feststellt und der Verursacher sich aus dem Staub gemacht hat. Jedem kann ein Fehler unterlaufen. Aber dann sollte man auch dazu stehen, oder?

Am kommenden Mittwoch fahre ich nach Barth, werde alles fotomäßig dokumentieren und der Versicherung übergeben. Bei der Höhe meiner Selbstbeteiligung wird mir das trotzdem nicht helfen. Die Kosten einer Reparatur kenne ich auch noch nicht. Auf eine entsprechende Kalkulation der Werft warte ich übrigens auch seit Wochen.

Hoffentlich sind die Bauchschmerzen bald vorbei und der Verursacher erkannt.  Wenn jemand von euch noch einen Rat weiß, dann bitte schnell eine Nachricht an mich.

Weitere Berichte folgen zu diesem Thema.