Ausgesperrt

Nach Wochen des pandemisch bedingten Stillstandes stehen die Zeichen auf Lockerungen. Auch wenn Covid 19-Guru Professor Drosten zur Vorsicht mahnt, überschlagen sich nun Deutschlands Regionalfürsten und nutzen die Gunst der Stunde, sich als Macher beweisen zu können. Koordiniertes Handeln? Fehlanzeige. Während die Sportboothäfen in Schleswig-Holstein wieder ihren Betrieb aufnehmen dürfen, geht in Meck-Pomm, wie sollte es auch anders sein, erst einmal nichts. Vielleicht in einhundert Jahren? Auf Bundesebene diskutiert man schon über das Aufheben von europäischen Reiseverboten. Für Lütt Matten und mich ist die Mecklenburger Küste dagegen immer noch Sperrgebiet. Ausgesperrt im eigenen Land.