Danzig

IMG 6235 - Danzig

Der neue Tag beginnt mit einem beschaulichen Frühstück. Der durchgängige Schlaf tat uns allen gut und der Kaffee wird heute nur in normaler Dosierung genossen. Bevor wir Danzig erkunden, erhält Lütt Matten noch eine Süßwasserdusche und Innenreinigung. Für Laura und Gerard ist es der erste Besuch in Polen. Ich darf meine Erinnerungen auffrischen. Wir schlendern gemütlich durch die wunderbar wiedererstandene Altstadt, trinken Kaffee und lassen die Stadt auf uns wirken. Wieder vermisse ich Uli und den gemeinsamen Gedankenaustausch. Besonders meinen Sohn Georg möchte ich jetzt gerne an meiner Seite haben. Der nächste Törn gehört uns!

Auf dem Rückweg zu Lütt Matten sehe ich die neue Brücke, die uns gestern noch den Weg versperrte, geöffnet! Im Hafenbüro erfahre ich dann aber, dass dies nur zu Testzwecken geschieht und eine Passage trotzdem nicht möglich ist. Die Hafengebühr hält sich übrigens mit weniger als 10 Euro pro Tag absolut in Grenzen.

Wie geht es morgen weiter? Laura wird ihre geplante Rückreise antreten. Gerard und ich wollen die Rückreise zu zweit gegen 12 Uhr starten. Proviant, Wasser und Treibstoff werden wir vorher noch auffüllen müssen. Leider sagt der Wetterbericht wenig und v.a. westliche Winde voraus. Das bedeutet für uns, die 290 sm hauptsächlich mit Hilfe des Flautenschiebers zu bewältigen. Aber erfahrungsgemäß sind Wetterberichte auch nur menschlich und somit fehlerhaft. Die nächste Meldung folgt dann nicht vor Dienstag. Wir wollen ohne Zwischenstop die Wellen abreiten. Aber ihr könnt, wie gehabt, den obigen Link zu unserer aktuellen Position nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.