Matten unter iranischer Flagge

Iranische Gastflagge

Nee, kein Flaggenwechsel aus steuerlichen Gründen. Auch der Verkauf an einen arabischen Scheich, Matten wäre für diesen budgetmäßig maximal als Dinghi brauchbar, ist nicht der Grund für diese Titelzeile.

Während ich mich auf meinen Aufenthalt in französischen Gewässern vorbereite und die spätherbstliche Flucht zu den Azoren plane, nutzt einer meiner Söhne und dessen Freundin Lütt Matten als familiäres Urlaubsdomizil. Eine ausführliche und bebilderte Bedienungsanleitung hatte ich ja kürzlich erstellt. So sollte den beiden Leichtmatrosen das Überleben an Bord ohne Skipper unproblematisch gelingen. Nur eine Sache fiel mir dann erst gestern ein: Ich habe, warum auch immer, keine iranische Flagge an Bord. Ein Teil der jetzigen Crew kommt eben nicht aus Deutschland, sondern aus diesem für das Ostseerevier ungewöhnlichen Land. Und da an Bord von Matten Traditionen (siehe auch hier ) gepflegt werden und es mir einen Heidenspaß macht, den beiden Gästen einen unerwarteten Bastelauftrag mit auf den Weg zu geben, gab es noch schnell den „Tagesbefehl“, für die korrekte Beflaggung unter der Backbord-Saling zu sorgen. Unter dieser wurde in früheren Zeiten angezeigt, aus welchem Land die Crew stammt. Macht heute natürlich kaum kein Mensch, außer Mattens Skipper. Als der Auftrag von mir telefonisch übermittelt wurde, konnte ich die Fragezeichen in den Augen der beiden förmlich sehen und vernahm nur ein mitleidiges Stöhnen über meine Altersmacken. Aber wat mut, dat mut. Auf die Umsetzung meines Flaggenbefehls und die irritierten Blicke der Stegnachbarn bin ich jetzt natürlich gespannt.

Nach Frankreich und noch vor dem Azorenhoch steht dann für mich die Winterlagertour nach Barth an. Unklar ist noch, ob ich Mattens Masten legen lasse, da ich gerne noch ein zusätzliches Fall in den Masten ziehen will und das Rigg überprüft werden muss. Bisher scheiterte ich beim Aufentern des Mastes an einer fehlenden zweiten Sicherungsleine. Blödes Gefühl, im Notfall vertörnte Fallen nicht alleine klarieren zu können. Soweit zu den kommenden Plänen.

Ahoi.

IMG 0523 338x600 - Matten unter iranischer Flagge
Iranische Flagge unter der Saling

 

 

Ein Gedanke zu „Matten unter iranischer Flagge“

  1. Sehr geehrter Herr Schiffsfüher,

    ein befreundeter Dienst hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass ihr ( wie Sie selbst treffend beschreiben ) Dinghi aktuell mit Hoheitszeichen eines fremden Landes beflaggt ist.

    Um drohenden internationale Verwicklungen schon im Vorfeld entgegen treten zu können, ersuchen wir Sie als Schiffseigner, folgende Maßnahmen umgehend einzuleiten:

    1.
    absolutes Alkoholausschankverbot an Bord in der Liegezeit zwischen 01.00 -07.00 Uhr
    2.
    3 x täglich ( 07.00 + 12.00 + 18.00 Uhr ) das Hohelied auf den Schiffseigner anstimmen zu lassen mit einem gesprochenem Gruß auf das Wohl der gesetzlichen Krankenkassen
    3.
    Belehrung der aktuellen Hafenbesatzung von Lütt Matten über den Umgang nicht nur der technischen Bootsventile, sondern auch über die Nutzung der familiären „Kruzianer-Ventile“.

    Wenn hierzu kurzfristig Vollzug gemeldet wird, lässt sich eventuell der Vorwurf der Unterstützung ……… entkräften und eine dauerhafte Einreiseblockierung für Lütt Matten und dessen Besatzung in das Land, wo die Sonne deutlich später aufgeht als in Steina, noch vermeiden.

    Finalsaisonaler Termin hierzu ist der 31. September !

    Mit wohlmeinenden Grüßen !

    Jörg, der Hörbeer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.