Törnplanung

Moin,

der Tag hat noch zwei Stunden und die Planung steht. Der Wassertank ist aufgefüllt, die Genua ist gecheckt, denn die ließ sich ja beim letzen Kurztörn wieder einmal nicht vollständig reffen. Auch die Wetterberichte sind gezogen. Es sieht für die kommenden Tage suboptimal aus, aber was soll es. Die Seekarten sind aktualisiert. Es könnte also losgehen. Wohin es morgen geht, hängt einzig vom Wind ab. Für Mittwoch und Donnerstag sind schon wieder Regen- und Gewitterfronten angesagt. Trotzdem will ich endlich mal raus. Derzeit herrscht die blanke Flaute. Mal sehen, wie es morgen früh aussieht. Die Wegpunkte sind jedenfalls gesetzt. Drückt die Daumen.

Ahoi